Schlichtung in Bausachen

Eine Streitigkeit beim Bauen kostet in der Regel viel Geld und verzögert den Bauablauf erheblich.
Da auch die Erstellung von Gutachten und Gerichtsverfahren lange dauert, stellt die Schlichtung in
Bausachen einen sinnvollen Lösungsweg dar. Auf der Grundlage einer Schlichtungsvereinbarung
können die am Streit beteiligten Parteien die Durchführung eines Schlichtungsverfahren beantragen.
Der Schlichter entscheidet durch einen für die Parteien verbindlichen Schiedsspruch.

Rechtsanwalt Dr. Maier-Ring ist als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht befähigt, als Schlichter
aufzutreten. Er ist eingetragener Schlichter im Sinne der Schlichtungs- und Schiedsordnung für Bau-
streitigkeiten (SoBau).

Selbstverständlich übernehmen wir auch die Verhandlung für Sie als einseitiger Interessenvertreter
in Schlichtungsverfahren.